1. OBU in Empfang nehmen

Wo kann ich eine OBU in Empfang nehmen?

  • DIE BEQUEMSTE MÖGLICHKEIT: DAS ROAD USER PORTAL
    Erstellen Sie ein Standardkonto und bestellen Sie die OBU online über das ROAD USER PORTAL.
    Die Lieferung erfolgt kostenlos innerhalb von 2–5 Werktagen (Belgien und Nachbarländer). In der Anleitung „Standardkonto anlegen“ finden Sie weitere Informationen dazu, wie Sie ein uneingeschränktes Konto erstellen.

    VORTEILE: 
    - Bestellen Sie mehrere OBUs gleichzeitig.
    - Erhalten Sie Rechnungsdokumente (erforderlich zur Erstattung der Mehrwertsteuer von Sofico-Rechnungen).
    - Genießen Sie rund um die Uhr alle Vorteile eines uneingeschränkten Kontos: Sie bekommen Ihre eigene gesicherte, personalisierte Online-Umgebung im Road User Portal, um Ihre Fahrten in Belgien unkompliziert und umfassend zu verwalten: Sie können Ihr Unternehmen einfach registrieren, Ihre Fahrzeuge anmelden und verwalten, eine OBU entkoppeln und mit einem neuen Fahrzeug koppeln, Ihre Unternehmensdaten sowie Zahlungsmittel verwalten und Ihre Rechnungsdokumente herunterladen.

     
  • WENN SIE EINE ON BOARD UNIT DRINGEND BENÖTIGEN: DIE SERVICE POINTS
    Halten Sie einfach an einem Service Point an und beziehen Sie eine OBU über ein Service Point-Konto.
    Service Points befinden sich in ganz Belgien und entlang der Belgischen Grenzen zu den Nachbarländern: Sehen Sie sich unsere Liste aller Service Points an und lesen Sie unsere Vollständige Service Point-Benutzeranleitung, um mehr über den Erhalt einer OBU zu erfahren.

    VORTEILE:
    - Profitieren Sie von einer sofortigen Lieferung.
    - Sie haben eine erste Anlaufstelle, wenn:
    Sie dringend eine alte gegen eine neue OBU austauschen möchten.
    Sie im Begriff sind, nach Belgien ohne OBU hineinzufahren.
    Sie dringend eine OBU benötigen.

Wichtig! Ein Service Point-Konto ist ein beschränktes Konto. Sie können ein Upgrade auf ein kostenloses Standardkonto durchführen, z. B. um Ausführlicher Einzelfahrtnachweis pro Fahrzeug zu erhalten sowie unsere neuesten Nachrichten per E-Mail zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung „Ihre Service Point-Konto zu einem Standardkonto erweitern“

HINWEIS! Zusammen mit Ihrer OBU bekommen Sie einen PIN-Code. Achten Sie darauf, dass dieser nicht verloren geht!
Sie brauchen diesen PIN-Code, um Ihr Service Point-Konto zu einem Standardkonto zu erweitern oder mit einem bestehenden Standardkonto zu zusammenführen.

  • BUSINESS PARTNERS: Wenn Sie ein uneingeschränktes KontoI erstelt haben, können Sie auch eine On Board Unit über einen unserer Business Partner erhalten.

    Lassen Sie sich unterstützen, um die Vorschriften des Belgischen kilometerbezogenen Mautsystems einzuhalten und die Maut zu bezahlen:
    Manche Partner helfen ausschließlich bei der Registrierung Ihres Kontos, während sich andere um den kompletten Vorgang kümmern – von der Registrierung Ihres Kontos bis hin zur Kopplung der On Board Unit mit Ihrem Fahrzeug. Bestimmte Partner bieten sich als zahlungsermächtigte Dritte an und gewährleisten die Zahlung der Maut an Satellic. 

    Wenn Sie an einer Kooperation mit einem Business Partner interessiert sind, setzen Sie sich bitte mit diesem Business Partner in Verbindung und informieren Sie sich über dessen Angebot.

Was benötigen Sie, um die OBU zu erhalten?

Um eine On Board Unit zu erhalten, ist Folgendes erforderlich:

  • DIE FAHRZEUGPAPIERE: Sie müssen das Herkunftsland, das amtliche Kennzeichen, das maximal zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeuggespanns* und die EURO-Schadstoffklasse** des Fahrzeugs eingeben.

    Für Sattelzugmaschinen der Klasse N1 mit der Karosserienummer BC muss der Eigentümer darüber hinaus Dokumente hochladen, die eindeutig zeigen, dass es sich bei dem Fahrzeug um eine Sattelzugmaschinen des Typs BC handelt, z. B.: den Identifikationsbericht, das technische Datenblatt, die Zulassungsbescheinigung, das Konformitätszertifikat oder ein Konvertierungsdokument.
     

    Um die Fahrzeugregistrierung abzuschließen, müssen Sie alle relevanten Dokumente, die diese Daten belegen, (als pdf, jpeg, tiff, png) hochladen oder als Kopie am Service Point einscannen. Die von Ihnen im Road User Portal oder am Service Point gespeicherten Daten müssen mit denen auf den Fahrzeugpapieren übereinstimmen: Die Angabe falscher Daten kann zu Bußgeldern führen.
    Alle zum Anmelden Ihres Fahrzeugs erforderlichen Informationen finden Sie in der Anleitung „Fahrzeug registrieren“.

    * Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Gewicht anzugeben ist, klicken Sie hier und schauen Sie sich den „Fahrzeugpapiere"-Abschnitt
    Nur für Belgische LKWs: Wenn im Identifikationsbericht Ihres Fahrzeugs unter „F3“ (maximal zulässiges Gesamtgewicht des Fahrzeuggespanns) ein höherer Wert angegeben ist als unter „F1“ oder „F2“ und unter Code-Kopplung „9 ohne“ steht, dürfen Sie „F2“ als Fahrzeuggewicht angeben bzw. „F1“, sollte „F2“ fehlen.
    ** Wenn Sie die EURO-Schadstoffklasse Ihres Fahrzeugs nicht nachweisen können, besuchen Sie bitte die Viapass-Website. Dort finden Sie eine Tabelle, die Ihnen bei der Registrierung hilft.
  • ZAHLUNG EINER KAUTION IN HÖHE VON 135 EUR PRO OBU
    Diese wird erstattet, sobald die OBU in betriebsfähigem Zustand, unbeschädigt und vollständig (mit dem um die OBU gewickelten originalen Stromkabel und den 4 an der OBU befestigten Saugnäpfen) zurückgegeben wurde.
    > Wenn Sie Ihre OBU im Road User Portal bestellen, können Sie die Kaution für Ihre OBU mit Kreditkarte, Tankkarte, Debitkarte oder per Banküberweisung bezahlen.
    > Wenn Sie Ihre OBU an einem Service erhalten, können Sie die Kaution für Ihre OBU bar oder mit Kreditkarte, Tankkarte bzw. Debitkarte bezahlen.
     
  • ANGABE EINES ZAHLUNGSMITTELS FÜR DIE ZAHLUNG DER MAUT (siehe nächster Schritt

Zum Erstellen eines Standardkontos benötigen Sie zudem: Unternehmensdaten, beispielsweise die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und E-Mail-Adresse.

Deposit DE