Wie kann ich meine OBU richtig zurückgeben?

Sie können Ihre OBU entweder via Road User Portal oder über einen Service Point zurückgeben.

  • Wenn Sie Ihre OBU an einem Service Point zurückgeben wollen, empfehlen wir Ihnen die „Vollständige Service Point-Benutzeranleitung“ zu lesen. Wenn Sie Ihre OBU an einem Service Point zurückgeben, beachten Sie die Rückgabeanweisungen vom Mautterminal und, am Ende des Rückgabeprozesses, legen Sie die OBU in die OBU-Rückgabeschacht ohne Verpackung und mit dem umgewickelten originalen Stromkabel. Die OBU muss unbeschädigt und vorzugsweise mit der Batterie und den an der OBU befestigten Saugnäpfen zurückgegeben werden. 
  • Wenn Sie Ihre OBU via das Road User Portal zurückgeben wollen, empfehlen wir Ihnen die RUP-Anleitung „Eine OBU zurückgeben zu lesen. Wenn Sie Ihre OBU über eine Poststelle (an Satellic Return, c/o WAAK, Industrielaan 4b, Poort 231, B-8501 Heule, Belgien) oder über den OBU-Abholservice zurückgeben wollen (WICHTIG: eine OBU pro Packung!), verpacken Sie Ihre OBU gemäß der Checkliste für eine gute Verpackung (siehe unten) und verwenden Sie NUR das Adressetikett, welches Sie im Road User Portal am Ende des Rückgabeprozesses bekommen!
    Bitte beachten Sie, dass die Rückgabe einer OBU über das Road User Portal und der Abholservice ausschließlich auf Rückgaben innerhalb der Europäischen Union beschränkt sind. Für Rückgaben aus einem anderen Land folgen Sie bitte diesem Link.

    Checkliste für eine gute Verpackung:
    ✓ Verwenden Sie einen festen Karton mit intakten Deckelklappen
    ✓ Entfernen Sie alle Etiketten, Aufkleber mit Gefahrenhinweisen und andere Angaben früherer Sendungen vom Karton, die nicht länger zutreffen
    ✓ Packen Sie jedes Packstück noch einmal separat ein
    ✓ Verwenden Sie geeignetes Packmaterial wie Papier oder Pappe
    ✓ Verwenden Sie ein starkes, für den Versand geeignetes Klebeband
    ✓ Verwenden Sie keine Paketschnur und kein Packpapier
    ✓ Verwenden Sie nur das Adressetikett, welches Sie im Road User Portal bekommen haben und das klare und vollständige Versand- und Abholangaben trägt
    ✓ Legen Sie ein zweites Adressetikett in die Verpackung

    ✓ Wenn Sie mehrere OBUs gleichzeitig zurückschicken, achten Sie darauf, auch das Satellic UN3481-Etikett, in Farbe ausgedruckt, auf Ihr Paket zu kleben.

Wichtig!
Um die vollständige Rückzahlung Ihrer OBU-Kaution zu erhalten:
- Ihre OBU muss unbeschädigt, in einem Zustand, der eine Aufarbeitung zur Wiederverwendung ohne Reparatur ermöglicht, mit dem originalen Stromkabel und vorzugsweise mit der Batterie und den Saugnäpfen zrückgegeben werden;
- Muss das rote Hauptsiegel (unten rechts an der OBU) vorhanden und ungebrochen sein;
- Das gesamte, oben erwähnte OBU-Zubehör sollte in einem Paket gemeinsam mit der OBU zurückgesandt werden. Dies bedeutet, dass wir keine einzelnen OBU-Teile akzeptieren werden, die separat gesendet werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie unsere Broschüre „Wie kann ich meine OBU richtig zurückgeben?“ herunterladen, um viele Beispiele von korrekten - oder nicht korrekten - zurückgegebenen OBUs zu sehen! 

Nach der Rückgabe der OBU
Satellic wird unabhängig über die Rückzahlung der OBU-Kaution entscheiden. Diese Entscheidung wird an die E-Mail-Adresse mitgeteilt, die vom Nutzer an Satellic gemeldet wurde. Wenn Satellic entscheidet, dass Sie das Recht auf Rückzahlung der OBU-Kaution haben und wenn ein gültiges Bankkonto (IBAN und BIC) am Service Point oder im Road User Portal angegeben wurde, wird Ihre OBU-Kaution innerhalb von 30 Tagen nach Empfang der zurückgegebenen OBU erstattet.  

War diese Information hilfreich?
Yes
No
Danke für Ihre Rückmeldung!
Was können wir noch tun, um unsere Website zu verbessern? Verwenden Sie dazu unser Kontaktformular.