Warum entspricht der auf meiner Kreditkarte belastete Betrag nicht dem Betrag auf den Rechnungsdokumenten?

Alle Kreditkartenunternehmen verwenden ein System von Reservierungen, um ihre Kreditkartenzahlungen zu sichern. 

Während der Erstellung Ihrer Rechnungsdokumente erhebt Satellic den Mautbetrag über Reservierungen (vorherige Genehmigungen) von 45 Euro, die zuvor auf Ihrer Kreditkarte gemacht wurden. Der in Rechnung gestellte Gesamtbetrag für die Maut erscheint somit nicht in einer einzelnen Zeile auf Ihrer Kreditkartenabrechnung, sondern in mehreren Zeilen. Beispiel: Wenn der Mautgebetrag 100 Euro beträgt, werden 3 separate Zeilen auf Ihrer Kreditkartenabrechnung erscheinen: 45 Euro (erste Reservierung), 45 Euro (zweite Reservierung) und 10 Euro (Anteil der dritten Reservierung).

Wenn es nicht möglich war, um eine neue vorherige Genehmigung von 45 Euro zu benutzen, wird der Betrag, mit der Ihre Kreditkarte belastet ist, niedriger sein als der Betrag der auf den Rechnungsdokumenten ausgewiesen wird. Der Restbetrag wird später von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Wir werden Sie im Voraus über diese nachträgliche Abbuchung informieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Kreditkartenabrechnung keine Details pro OBU-Seriennummer enthält, sondern nur die Händler-Referenz: „Satellic Tolling“. Wir arbeiten derzeit mit den Kreditkartenunternehmen an einer Lösung, damit Sie die Mautbeträge besser auf Ihrer Kreditkartenabrechnung erkennen können.

War diese Information hilfreich?
Yes
No
Danke für Ihre Rückmeldung!
Was können wir noch tun, um unsere Website zu verbessern? Verwenden Sie dazu unser Kontaktformular.