Wie kann ich erkennen, dass der Liefkenshoek-Tunnel Dienst auf meiner OBU aktiviert ist?

Wenn Ihr Fahrzeug sich dem Liefkenshoek-Tunnel nähert, wird einer der folgenden Meldungen auf Ihrem OBU-Display erscheinen: „LIEFKENSHOEKTUNNEL ANGEMELDET“ oder „LIEFKENSHOEKTUNNEL NICHT ANGEMELDET“.

Sie können jederzeit im Road User Portal oder auf dem OBU-Display prüfen, ob Sie sich für den Liefkenshoek-Tunnel Dienst angemeldet haben:

Wählen Sie die Schaltfläche „Produktbereich“, anschließend die Schaltfläche „VERWALTEN“, die sich in der Liefkenshoek-Tunnel Dienst-Box finden lässt, und letztendlich die Schaltfläche „FAHRZEUGE VERWALTEN“. Auf der Seite „Nutzungseinstellungen des Liefkenshoek-Tunnels Dienstes ändern“ sehen Sie, welche OBUs bereits für den Liefkenshoek-Tunnel Dienst angemeldet sind.

  • Auf dem OBU-Display

Um zu überprüfen, ob Ihre OBU für den Liefkenshoek-Tunnel Dienst angemeldet ist, halten Sie eine der Navigationstasten gedrückt, bis das „Hauptmenü“ angezeigt wird. Scrollen Sie nach oben oder unten mit den entsprechenden Navigationstasten, bis Sie „Konf. Dienste“ sehen. Drücken Sie dann auf die rechte Navigationstaste, um die angemeldeten Dienste zu sehen. Wenn der Liefkenshoek-Tunnel Dienst auf Ihrer OBU aktiv ist, wird nur „Liste: Brussels, Flanders, Wallonia, Liefkenshoektunnel“ angezeigt. Wenn der Liefkenshoek-Tunnelservice auf Ihrer OBU nicht aktiv ist, wird „Liste: Brussels, Flanders, Wallonia“ angezeigt.

War diese Information hilfreich?
Yes
No
Danke für Ihre Rückmeldung!
Was können wir noch tun, um unsere Website zu verbessern? Verwenden Sie dazu unser Kontaktformular.