Wechsel im Führungsteam von Satellic

Wechsel im Führungsteam von Satellic

Satellic gibt bekannt, dass sich Elisabeth Verbrugge nach 3 Jahren an der Spitze von Satellic als Chief Executive Officer entschieden hat, sich ab 1. Juli 2021 auf ein neues berufliches Abenteuer außerhalb von Satellic einzulassen. Der Vorstand von Satellic hat den Prozess der Suche und Ernennung eines Nachfolgers eingeleitet.

Der Vorstand von Satellic hat mit aufrichtigem Bedauern den Rücktritt seines Chief Executive Officer Elisabeth Verbrugge entgegengenommen. Elisabeth trat im März 2016 in das Unternehmen ein und wurde im Juli 2018 zum CEO ernannt. Unter ihrer Führung konnte das Unternehmen erfolgreich von der Projektphase in die operative Phase übergehen und Satellic endgültig als Referenz im europäischen Mautsektor etablieren.

Während ihrer Amtszeit hat sie den leitenden Angestellten des belgischen Unternehmens und ihren Abteilungen eine wertvolle Orientierung gegeben, so dass ein außergewöhnlich talentiertes Team an Ort und Stelle ist und das Unternehmen in einer ausgezeichneten Position für die kommenden Herausforderungen ist.

Elisabeths Leidenschaft und ihr Engagement für das Mautgeschäft, als Geschäftsführerin und Kollegin, werden wir sehr vermissen. Thomas Pferr, Chairman von Satellic, möchte im Namen des Vorstandes seine Wertschätzung für Elisabeth und ihren Beitrag zum Ausdruck bringen: "Es war eine große Ehre für mich, mit Elisabeth während dieser unglaublichen fünf Jahre zusammenzuarbeiten; zuerst als CEO, dann als Chairman, als ich ihr 2018 die Führungsrolle übergab, und immer als Freundin. Mit tiefem Bedauern habe ich ihren Rücktritt erhalten und mit großem Respekt vor ihrer Entscheidung habe ich ihn angenommen. Ich wünsche Elisabeth, im Namen von Satellic und in meinem eigenen, alles Gute für ihre neue Aufgabe."