Press

Satellic NV freut sich sehr, die Ernennung von Thomas Pferr zum Aufsichtsratsvorsitzenden, sowie von Elisabeth Verbrugge zum neuen CEO verkünden zu dürfen. Diese Änderungen treten mit dem 1. Juli 2018 in Kraft.

Satellic gibt heute bekannt, dass Thomas Pferr am 31. Dezember 2017 ad interim als Chief Technology Officer zurücktreten wird. Die Geschäftsführung von Satellic bestellt Bart De Sitter zum Chief Technology Officer ab 1. Januar 2018. Thomas Pferr bleibt Chief Executive Officer von Satellic.

Satellic gibt die Einführung eines neuen Abrechnungszyklus für die Kundenabrechnung ab 1. Januar 2018 bekannt. Dadurch möchte Satellic auf die Rückmeldung seiner Kunden reagieren und ihre administrative Belastung in Bezug auf die Abrechnung der LKW-Maut erleichtern.

Hundert Tage, nachdem er das Ruder bei Satellic übernommen hat, konnte Thomas Pferr ankündigen, das Jahr 2016 mehr als zufriedenstellend abzuschließen, da bereits 740.000 OBUs mit Satellic-Logo für LKW über 3,5 Tonnen ausgegeben wurden, die auf belgischen Straßen unterwegs sind.

Press

100 Tage nach Einführung der LKW-Maut in Belgien zieht Satellic eine erste Bilanz der Anlaufphase und fragte mehrere Akteure, wie sie die Maut wahrnehmen.

Satellic, die Firma, die im Namen von Viapass die LKW-Maut für die Regionen Belgiens erhebt, wurde von 97 Firmen, unterstützt von UPTR, angeklagt und vor Gericht erster Instanz gerufen.

Ab 1. April müssen alle LKWs mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen mit einer funktionierenden On Board Unit (OBU) für die Bezahlung der Maut ausgerüstet sein.

Obgleich inzwischen mehr als 300.000 LKWs im Satellic-System registriert worden sind, verstärkt Satellic seine Anstrengungen, um es jedem Unternehmen zu ermöglichen, rechtzeitig bis zum Inkrafttreten der Maut am 1. April 2016 den Vorschriften zu entsprechen.

Um Lkw-Eigentümer zu motivieren, sich ihre On Board Units (OBUs) für das belgische Mautsystem rechtzeitig zu besorgen, hat Satellic eine Tombola zugunsten der SOS Kinderdörfer veranstaltet. Die beiden Haupttreffer waren 20.000 und 10.000 Liter Diesel.

Um LKW-Besitzer zu motivieren, ihre On Board Units (OBUs) für die belgische LKW-Maut rechtzeitig zu bekommen, organisiert Satellic eine Tombola zugunsten von SOS-Kinderdörfer mit zwei Jackpots von 20.000 Liter und von 10.000 Liter Dieselkraftstoff.