Was passiert, wenn das amtliche Kennzeichen meines Fahrzeugs, das Herkunftsland des Fahrzeugs, das maximal zulässige Gesamtgewicht oder die EURO- Emissionsklasse abgelehnt werden?

Es ist wichtig, dass Ihre Angaben bei der Registrierung Ihres Fahrzeugs korrekt und die richtigen Dokumente in das RUP hochladen oder an einem Service Point eingescannt werden. Satellic überprüft Ihre Angaben aufgrund der von Ihnen hochgeladenen Dokumente.

  • Amtliches Kennzeichen und Herkunftsland des Fahrzeugs:
    Wenn die hochgeladenen Dokumente abgelehnt wurden, weil das amtliche Kennzeichen und Herkunftsland des Fahrzeugs auf den Fahrzeugpapieren nicht den von Ihnen angegebenen Daten entsprechen, leuchtet die OBU Rot und zeigt die Nachricht „OBU GESPERRT-UNGÜLTIGES REGISTRIERUNGSDOKUMENT“ an. Außerdem erhalten Sie eine Nachricht von uns, dass Sie ein falsches amtliches Kennzeichen oder Herkunftsland des Fahrzeugs registriert haben.

    Rufen Sie unverzüglich den Kundendienst an oder halten Sie sich an folgende Schritte: löschen Sie die veralteten oder falschen Daten, indem Sie sich im Road User Portal anmelden und auf „Meine Fahrzeuge & OBUs“ klicken. Danach klicken Sie auf das Kennzeichen, das Sie löschen möchten und abschließend auf „Abmelden“. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Anteitung „Ändern/Löschen von Fahrzeugdaten“. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie ein Fahrzeug abmelden, dass Sie keine Daten mehr zu diesem Fahrzeug in der Fahrzeugliste im Road User Portal finden werden und diese auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr aufrufen können. Allerdings können Sie noch immer die dazugehörigen Rechnungsdokumente unter „Meine Rechnungen“ einsehen.
  • Maximal zulässiges Gesamtgewicht des Fahrzeuggespanns und EURO-Emissionsklasse:

Normalerweise wird das maximal zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeuggespanns und die EURO-Emissionsklasse abgelehnt, wenn die von Ihnen zur verfügung gestellten Dokumente nicht den angegebenen Daten entsprechen. Wir möchten erneut betonen, dass das erforderliche Gewicht, das maximal zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeuggespanns ist. Wenn die angegebene EURO-Emissionsklasse oder das Gewicht des Fahrzeugs nicht überprüft werden können, werden diese Werte zum höchsten Tarif, den das kilometerbezogene Mautsystem erfordert, angesetzt. Das heißt, dass die EURO-Emissionsklasse das Fahrzeugs mit der höchsten Klasse (EURO 0) und das Gewicht mit der höchstmöglichen Gewichtsklasse, als Folge angesetzt wird. Solange Sie die erforderlichen Dokumente nicht vollständig und leserlich zur Verfügung stellen, wird Ihnen die Maut zu den höchsten Tarifen verrechnet. In diesem Fall, wenden Sie sich an unseren Kundendienst.


Weitere Informationen zu den Dokumenten, die von Satellic als Nachweis der eingegebenen Daten akzeptiert werden, finden Sie in unseren Handbüchern "Fahrzeugpapiere". Wählen Sie dazu das Land aus, in dem Ihr Fahrzeug registriert ist.

War diese Information hilfreich?
Yes
No
Danke für Ihre Rückmeldung!
Was können wir noch tun, um unsere Website zu verbessern? Verwenden Sie dazu unser Kontaktformular.