alert attention business-partner calculator cc check close contact conversion-tool couple download envelope file information leaf map-location min money obu pc people person phone picture plus press questionmark satellic satellite search servicepoint truck www

Wie funktioniert die On Board Unit?

Nach dem Anbringen der OBU an der Windschutzscheibe und nachdem die OBU angeschaltet wurde, erfasst das Gerät die jeweiligen Längen- und Breitengrade der Fahrzeugposition mithilfe von Satellitensignalen und gleicht diese Daten mit der in der OBU gespeicherten digitalen Karte ab. Auf diese Weise wird jede Fahrt auf belgischen Straßen in der OBU registriert.

Diese Daten definieren exakt die gefahrenen Strecken, sodass die fällige Maut berechnet werden kann. Die OBU funktioniert autonom solange das grüne Licht aufleuchtet und es keine Fehlermeldung auf dem Bildschirm gibt. Die OBU muss vor der Ankunft auf dem belgischen Gebiet und immer, wenn Sie auf einer belgischen Straße unterwegs sind, eingeschaltet sein.

Wo bekommt man eine OBU?

Eine OBU kann über das Road User Portal oder bei einem Service Point gegen Hinterlegung einer Kaution von 135 EUR pro OBU beschafft werden. Die Bestellung von mehreren OBUs gleichzeitig ist nur über das Road User Portal möglich.

Was versteht man unter einer funktionierenden OBU?

Benutzt werden kann ausschließlich eine Satellic OBU, die über das Road User Portal bestellt oder bei einem Service Point erworben wird. Die OBU muss korrekt an das Fahrzeug angekoppelt werden, d.h. dass die von Ihnen angegebenen Daten über das zulässige Gesamtgewicht und die Schadstoffklasse mit den von Ihnen vorgelegten Fahrzeugpapieren übereinstimmen.

Die OBU muss bei Ihren Fahrten auf dem belgischen Straßenverkehrsnetz immer eingeschaltet sein, selbst wenn Sie auf einer Straße fahren, die nicht bemautet wird. Das grüne Licht der OBU muss während Ihrer Fahrt immer aufleuchten und es darf keine Fehlermeldung auf dem Bildschirm geben.

Installation

Die On Board Unit wird mit einer Kurzanleitung geliefert. Sie können die OBU problemlos mithilfe der mitgelieferten Saugnäpfe befestigen. Werkzeug ist nicht erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Ihre Windschutzscheibe frei von Fett und Schmutz ist und dass die OBU Ihre Sicht nicht beeinträchtigt. Beachten Sie bitte, dass die OBU horizontal zu positionieren ist. Um die OBU mit Strom zu versorgen, müssen Sie ihr Stromkabel mit dem Zigarettenanzünder verbinden. Wir empfehlen Ihnen, die OBU immer eingesteckt zu lassen.

Satellic implementiert eine Erinnerungsfunktion „OBU einschalten“. Diese Funktion erinnert Sie mit einem blinkenden Display und einem Dauerpiepton bei jedem Fahrtbeginn daran, die OBU durch Drücken auf die Taste „On“ (V) einzuschalten. Diese Funktion wird nur bei OBUs sichtbar sein, die nicht mit den drei Drähten fest installiert sind.

Festinstallation

Es ist ebenfalls möglich, Ihre On Board Unit durch Verkabelung fest mit der Stromversorgung Ihres Fahrzeugs zu verbinden. Die zusätzlichen Kosten für den festen Einbau der OBU sind vom Fahrzeughalter zu tragen.  Die folgende Organisationen verfügen über ein Netzwerk professioneller Monteure, die einen Einbauservice anbieten:

VDO und Phelect Arbeitsplätze finden Sie hier.

Rückgabe der OBU

Sie haben die Möglichkeit, Ihre OBU per Post zurückzusenden. Hierzu können Sie sich einfach im Road User Portal anmelden und das angegebene Verfahren befolgen (die Rückgabe-Anschrift wird in der Road User Portal angegeben). Die Rückgabe in einem Service Point ist ebenfalls möglich.
Um die vollständige Rückzahlung der OBU-Kaution zu erhalten muss Ihre OBU sich in betriebsfähigem Zustand befinden und unbeschädigt und vollständig an Satellic zurückgegeben werden (das heißt mit der Batterie, dem Stromkabel und den vier Saugnäpfen). 

Gemäß den Allgemeine Geschäftsbedingungen und der Richtlinie für die Rückzahlung der OBU-Kaution wird Satellic unabhängig über die Rückzahlung der OBU-Kaution entscheiden. Das Ergebnis wird an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie bei Satellic hinterlegt haben. Enscheidungen zu den Rückzahlungsmodalitäten sind endgültig und nicht anfechtbar. Wenn Satellic entscheidet, dass Sie ein Anrecht auf Rückzahlung der OBU-Kaution haben und wenn ein gültiges Bankkonto (IBAN und BIC) an einem Service Point oder im Road User Portal eingegeben wurde, wird Ihre OBU-Einzahlung nach dem Empfang der zurück-gesandten OBU innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet .

WICHTIG! Bitte überprüfen Sie, ob Sie Ihre Bankdaten angegeben haben. Ohne gültige Bankdaten können wir Ihre Kaution nicht zurückerstatten.

Sie dürfen die Versiegelungen des Batteriefachs keinesfalls brechen, außer wenn Sie sich für eine Festinstallation Ihrer OBU entschieden haben (es wird dann zum Austauschen des externen Stromkabels und zum Entfernen der Batterie zugelassen).
Sie dürfen die aufladbare Batterie ausschließlich entfernen, wenn Sie dazu aus Sicherheitsgründen rechtlich verpflichtet sind (ADR/ATEX Transport). 

Für weitere Informationen, lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung On Board Unit zurückgeben.

Datenschutz

Sämtliche übermittelte Daten werden verschlüsselt. Dies gewährleistet zu jedem Zeitpunkt den Schutz der Privatsphäre des Nutzers. Sie können jederzeit feststellen, wie viele Kilometer Sie oder Ihr Fahrer gefahren sind, erhalten jedoch keine genauen Informationen darüber, welche Strecken benutzt wurden. Ab 11. Juli 2016 können Sie sich für die Anzeige des genauen Streckenverlaufs im Road User Portal entscheiden. Damit ermöglichen Sie Satellic alle zurückgelegten Strecken aufzuzeichnen. Diese Daten sind Ihr Eigentum und dann über das Road User Portal für Sie zugänglich. Die Anzeige des Streckenverlaufs ist kostenlos.